Der Herbst ist meine Lieblings-Jahreszeit. Nicht nur wegen der wunderschönen unterschiedlichen Farben, in der unsere Natur erstrahlt, sondern insbesondere wegen des leckeren Essens. Denn zwischen September und November ist Kürbis-Saison. Und neben Suppen, gibt es so viele unterschiedliche Möglichkeiten um Kürbisse zuzubereiten. In den kommenden Wochen werde ich euch ein paar Ideen vorstellen.

Photo by Tim Mossholder on Unsplash

Heute möchte ich euch ein ganz leichtes und super leckeres Kürbisrezept zum Abendessen vorschlagen. Dabei werden die Zutaten gemeinsam im Ofen gegart, bis das Hähnchen zart und der Kürbis butterweich ist. Das schwierigste an dem Rezept ist das Schneiden des Kürbis. Aber seht selbst:

Das braucht ihr für Gebackenes Kürbis-Tomaten-Hähnchen:

800 g Kürbis (z. B. Hokkaidokürbis)
800 g Hähnchen (z. B. Hähnchenschenkel oder -brust)
400 g Tomaten
250 ml Sahne
2 EL Tomatenmark
1 TL Gemüsebrühe
125 ml Wasser
Etwas  Paprikapulver
Etwas  Rapsöl
Etwas Oregano
100 g Parmesan

Und so einfach geht’s:

  1. Wascht das Hähnchen ab und schneidet alles überschüssige Fett ab. Nun legt ein Backblech mit Alufolie aus und platziert die Hähnchenbrust darauf. Anschließend bestreicht sowohl das komplette Huhn, als auch die Alufolie mit einer dünnen Schicht Rapsöl. Nun könnt ihr das Huhn nach belieben mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, durch das Öl haftet dies auch besser. Alles gemeinsam soll bei 180°C (Umluft) im Backofen für zunächst 20 Minuten backen.
  2.  Parallel soll nun der Kürbis entkernt und in Würfel geschnitten werden. Hierbei kann dieser ruhig die Schale behalten. Zusätzlich dazu die Tomaten ebenfalls Waschen und in kleine Stücke schneiden. 
  3. Nach den 20 Minuten kann nun das Gemüse um das Huhn auf dem Backblech verteilt werden. Auch hier könnt ihr noch etwas Öl über das Gemüse geben. Beides gemeinsam muss erneut für 20 Minuten in den Ofen.
  4. Für die Soße müsst ihr nun nur noch die Sahne mit dem Tomatenmark vermischen und ebenfalls noch einmal mit den Gewürzen abschmecken. Sofern ihr frischen Oregano verwendet, diesen ebenfalls klein schneiden und dazugeben. Nun könnt ihr auch den Parmesan reiben.
  5. Nach dem 2. Aufenhalt im Ofen kann nun über das Huhn mit dem Gemüse die Soße gegossen werden. Am Ende noch den Parmesan dünn darüber streuen und das Backblech für die letzten 20 Minuten in den Ofen schieben.
  6. Nach endgültig 60 Minuten Garzeit im Ofen ist das gebackene Kürbis-Tomaten-Hähnchen fertig und kann aus dem Ofen genommen werden.
thumbnail
final
anschnitt
kürbis
huhn

Zu dem Rezept eignet sich ideal selbst gemachter Kartoffelpüree. Falls ihr hierfür ein gutes Rezept benötigt, schreibt es einfach in die Kommentare. Dann posten wir euch eins in den kommenden Wochen. Und schreibt auch gerne in die Kommentare, wie euch das Rezept gefällt.

Wie versprochen werden wir in den kommenden Wochen noch ein paar Kürbis-Rezepte veröffentlichen. Aber schreibt uns gerne in die Kommentare, wie ihr Kürbisse am liebsten zubereitet 🙂

Eat, Bake, Pumpkin-Love

Euer Sissi-Fuchs

You can also like this
Dez 15, 2017
Dieses Rezept ist super einfach und auch für Helfer mit Patschehändchen geeignet, da man ...
Dez 12, 2017
Diesen Kakao habe ich dieses Jahr für den von Elb-Deern organisierten Hamburger Wichtel-A ...
Nov 10, 2017
Hallo ihr Füchse!  Was gibt es schöneres als sich an einem verregneten Herbstwoche ...

Leave your comment here:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do not spam our blog. Your comment will be checked by administration.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.